C D U – F R A K T I O N

IM RAT DER GEMEINDE NIEDERKRÜCHTEN

CDU-Fraktion, Mittelstraße 122, 41372 Niederkrüchten

Herrn Bürgermeister
Herbert Winzen
Laurentiusstraße 19

41372 Niederkrüchten

Niederkrüchten, 05.04.2008

Sachstandsbericht bezüglich des Tätigkeitsberichts der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) für das Jahr 2007 (s. Anlage)

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

Im Tätigkeitsberichtes der WFG wurde unter Punkt 3.1.5 Niederkrüchten veröffentlich, welche Maßnahmen bzw. Gewerbeansiedlungen in 2007 abgeschlossen wurden.
Mit den Bauarbeiten, Endausbau der Erschließungsstraßen des Industriegebietes bzw. Gewerbegebietes Niederkrüchten-Dam wurde im Januar 2008 begonnen. Des Weiteren beinhaltet der Bericht, dass Verhandlungen mit Unternehmen, die sich in einem neu zu schaffenden Sondergebiet an der Abfahrt der A 52 im Bereich Elmpt ansiedeln möchten, in Angriff genommen würden. Verträge sollen noch in 2008 geschlossen werden.

Die CDU-Fraktion beantragt daher, der Bürgermeister möge in einer der nächsten Hauptausschuss- oder Ratssitzung einen Sachstandsbericht vortragen:



Mit freundlichen Grüßen

gez.
(Franz Jansen)
Fraktionsvorsitzender

Anlage
Bericht der WFG
3.1.5 Niederkrüchten

Im Industrie- und Gewerbegebiet „Dam" hat die WFG aufgrund des am 19.06.2002 mit der Gemeinde geschlossenen Vertrages eine Fläche in einer Größe von 3.211 qm veräußert. Durch die Verlagerung einer Handelsgesellschaft für Elektrotechnik innerhalb des Gewerbegebietes werden 9 Arbeitsplätze nachhaltig gesichert.

Der Endausbau des Industrie- und Gewerbegebietes „Niederkrüchten-Dam" wurde mit der Gemeinde abgestimmt. Die Ausschreibung und Vergabe des Auftrages ist erfolgt, die Bauarbeiten werden Anfang Januar 2008 beginnen.

Die Verhandlungen mit Unternehmen, die sich in einem neu zu schaffenden Sondergebiet an der Abfahrt der Verlängerung der A52 ansiedeln möchten, sind weiter voran getrieben worden. Entsprechende Verträge werden aller Voraussicht nach Anfang 2008 geschlossen.