C D U – F R A K T I O N

IM RAT DER GEMEINDE NIEDERKRÜCHTEN

CDU-Fraktion, Mittelstraße 122, 41372 Niederkrüchten

Herrn Bürgermeister
Herbert Winzen
Laurentiusstraße 19

41372 Niederkrüchten

Niederkrüchten, 25.05.2009

Betr.: Lärmschutzgutachten nach Fertigstellung der A 52

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die CDU-Fraktion beantragt beim Landesbetrieb Landesbau die Erstellung eines Lärmschutzgutachtens zu veranlassen, um die konkrete Belastung der Anwohner nach Inbetriebnahme der A 52 festzustellen.

Begründung:

Nach Inbetriebnahme der A 52 ist insbesondere im Bereich „Op dem Felde“ und „Alte Zollstraße“ eine erhöhte Lärmbelästigung festzustellen, die teilweise erheblich ist und die nach der akustischen Wahrnehmung die Zumutbarkeitsgrenze überschreitet.
Im Rahmen eines Lärmschutzgutachtens sollte anhand des tatsächlichen Lärmpegels festgestellt werden, ob und ggfs in welchem Umfang zusätzlicher Lärmschutz erforderlich ist, um die Belastung der dort lebenden Bürger in erträglichem Rahmen zu halten.


Mit freundlichen Grüßen

gez.gez.
Franz JansenWerner Hommen
Fraktionsvorsitzenderstellv. Fraktionsvorsitzender