Niederkrüchten, den 05.Oktober.2012

Antrag

der Fraktion der CDU

Dirt-Biking


1. Vorbemerkung

Eine aktive Gruppe von Jugendlichen betreibt derzeit in Waldstücken auf selbst gefertigten Parcours den Dirt-Biking Sport. Im Rahmen der Erstellung des Jugendtreffs an der Lehmkul ist angedacht, den ungenutzten Teil des von der Gemeinde erworbenen Grundstücks dieser Gruppe zur Verfügung zu stellen, damit dort (vor allem in Eigenleistung) eine Bahn entstehen kann, die den Ansprüchen der Jugendlichen gerecht wird. Die Jugendlichen haben hierzu bereits ein schlüssiges Konzept erarbeitet und Vertretern des Rates im Jugendtreff an der Wae vorgestellt.


2. Der Rat der Gemeinde Niederkrüchten stellt fest

Die finanzielle Situation der Gemeinde und die Kostenexplosion bei der Planung des Jugendtreffs bedingen die Notwendigkeit einer Umplanung des beabsichtigten Projekts. Hierdurch wird voraussichtlich eine weitere nicht unerhebliche Verzögerung eintreten. Die Verzögerung betrifft auch den Dirt-Biking Parcours, da dieser im Rahmen der Erdarbeiten für den Jugendtreff angelegt werden sollte. Es ist zu befürchten, dass dies die engagierten Jugendlichen erheblich demotiviert. Im Übrigen sollte die Gemeinde ein sichtbares Zeichen setzen, dass es ihr mit der Investition in die Jugend wirklich ernst ist.


3. Der Rat der Gemeinde Niederkrüchten beschließt:

a.   Die Erstellung des Dirt-Biking Geländes wird vorgezogen und von der Erstellung des Jugendtreffs entkoppelt.

b.   Die Gemeindeverwaltung ermittelt in Abstimmung mit den Jugendlichen den notwendigen Umfang der gemeindlichen Investitionen (Zaunanlage, Container, Erdreich etc.) die als Voraussetzung für die Erstellung des Parcours durch die Jugendlichen erforderlich sind.

c.   Der Rat beschließt die Bereitstellung der erforderlichen Finanzmittel im Rahmen des Haushalts 2013.




Werner Hommen

und die Fraktion der CDU