Seniorenfahrt 2009



Fotos: W. Fonger

Diesmal ging die Seniorenfahrt der CDU Niederkrüchten zum Vulkanpark nach Plaidt-Saffig und nach Remagen.


Die dortige Führung im Vulkanpark bot Wissenswertes über die Vulkaneifel. Die beeindruckende Landschaft im Herzen Europas bietet mehr als nur eine wunderschöne Natur, sondern auch spannende Geschichte und Geologie hautnah zum Anfassen und zum Anschauen. Einst tobten hier wilde Vulkane, schleuderten Kilometerweit Magma und Asche in den Himmel und formten damit die Landschaft der Vulkaneifel so wie wir sie heute sehen. Vulkankegel, Gesteine aus dem Inneren der Erde und die beeindruckenden Maare sind die Zeugen einer feurigen Zeit, die uns heute fesselt und uns immer wieder vor die Frage stellt: Was ist hier genau passiert?
Eine wunderschöne Natur mit all ihren Facetten von weiten Wiesen, Feldern und tiefen Wäldern, Höhen mit einer beeindruckenden Weite zeigte den Senioren die Schönheit einer Landschaft, die einmalig ist und ihresgleichen in Deutschland sucht.
Im Gasthaus "Zur Alten Mühle" www.landgasthof-altemuehle.de wurde eine Mittagspause eingelegt. Hier war die Möglichkeit, sich von der regionalen Küche des Hauses verwöhnen zu lassen.


In Remagen hat dann der CDU-Gemeindeverband Niederkrüchten zu Kaffee und Kuchen bei "Da Franco" eingeladen.
Eine tolle Promenade bot den Senioren Entspannung bei einem Spaziergang. Einen besonderen Glanzpunkt im Mittelrheintal stellt der Bahnhof Rolandseck in Remagen dar. Wo Kaiser Wilhelm II. einst gesellschaftliche Empfänge abhielt, befindet sich heute ein Museum. Remagen ist ein Ort am Rhein mit Blick auf die schöne Silhouette des Siebengebirges.